84 - Singapur Touri-day

Sonntag, 08.07.2018

Heute war mein Singapur Powerday angesagt ^^. Angefangen hat alles mit der Little India Tour von Monster Daytours, die sind echt gut, da werden jeden Tag verschiedene Touren angeboten und heute war eben Little India dran. Man trifft sich dann mit denen und hat eine kostenlose Tour, die etwa 2.5 Stunden dauert. War echt interessant! Ich wusste ja noch praktisch nichts über die Geschichte Singapurs, daher fand ichs sehr interessant das alles mit der East India Trading Company angefangen hat. Über die habe ich bei der USC in Australien etwas recherchiert. War mir vorher garnicht bewusst was für einen krassen Einfluss die Briten damals mit dieser Firma in Asien hatte. Little India ist richtig schön! Es riecht überall nach Blumen und Gewürzen und alles ist sehr Bund 😊. Während der Tour gabs auch immer wieder gratis Verkostungen von Zeug was ich noch nie zuvor gesehen hab :D

Außerdem waren wir in einem Süd-Indischen Tempel, was ich auch noch nie gesehen hab. Da heute Sonntag ist, war da auch richtig viel los.

Ich hab mich dann nach der Tour im Tekka Centre etwas zu Essen und einen frisch gepressten Zuckerrohrsaft gekauft. War alles echt lecker, aber ich mag die indische Küche auch echt gern 😊

Danach bin ich auf eigene Faust zum Botanischen Garten von Singapur, der unter dem UNESCO Weltkultureerbe steht. Der Garten ist wie die Stadt richtig schön strukturiert aufgebaut. Er ist richtig schön und absolut einen Besuch wert, auch wenn hier die australischen Gärten ganz klar im Vorteil sind. Was Singapur jedoch mit einem „Orchideen Garten“, „Heil-Pflanzen-Garten“ und „Ginger-Garten“ wieder gut macht. Auch echt riesig und wenn ich nochmal her komme werde ich mir für den Garten etwas mehr Zeit nehmen (ist übrigens für Studenten kostenlos, nicht-studenten müssen für den Orchideen Garten 6 $ zahlen).

Danach bin ich in die Innenstadt gefahren. Bin an der Promenade ausgestiegen und zur Esplanade gelaufen. Dabei bin ich auf ein unterirdisches Kaufhaus am „Brunnen des Wohlstands“ gestoßen ^^. Mir ist auch aufgefallen das es richtig viel mit „Raffes“ gibt. Also „Raffes City“, „Raffes Hospital“, „Raffes Place“… muss noch herausfinden was das auf sich hat und ob die nicht „Raphis“ meinten :D :D

Naja gut. Nach meinem Ausflug durch die Innenstadt bin ich dann zum Marina Bay gefahren. Dort hab ich mir dieses fanzy Hotel angeschaut, sowie den Garden by the Bay. Alles richtig prunktvoll und meega bonzig! Hab noch nie so einen edlen Ort gesehen. Am Hotel ist auch ein Kaufhaus was eigentlich nur Edelmarken hat (LV, Gucci, Prada …). Alles ist richtig schön hergerichtet nur leider war hier auch viel los. Der Garten by the Bay ist zwar mega cool aber hab da irgendwie mehr erwartet. Abends gabs im Garten dann eine Show in der die Bäume zur Musik beleuchtet wurden (richtig richtig geil!) und vor dem Marina Bay gab es eine Wasser-Laser show die ich auch ziemlich gut fand! Ist ja auch ziemlich bekannt.

Joa und danach bin ich zurück in meine Raumkapsel xD. Freue mich mega auf morgen, denn da hab ich zwei Tage und eine Nacht in diesem Nobel-Hotel Marina Bay Sands 😊