86 - Ankunft Dubai und Burj Khalifa

Dienstag, 10.07.2018

Wetter: Heiß! ~48°C (Dubai) - und das kühlt Nachts nicht wirklich runter!

Heute früh musste ich mich dann schon wieder von meinem schönen Marina Bay Sands verabschieden. Das Auschecken ging mega gut :D. Zuerst ist einer auf mein Zimmer gekommen, hat mein Gepäck geholt und als ich unten war, war sogar schon ein Fahrer da, der mich dann zum Flughafen gefahren hat. Ich musste nichts machen ^^. Daran könnte ich mich gewöhnen haha – so vergesslich wie ich manchmal bin :D

Der Flughafen in Singapur ist auch richtig cool. Das Pisova hatte Ausblick auf die Start- und Landebahn, es gibt einen „Social-Spot“ bei dem man zusammen zocken kann. Ich hab mega gut gegessen (und nicht mal teuer, so wie in München) und ja, gefällt mir sehr gut 😊.

Der Flug ging dann um 10:20 Uhr los. Bin wieder mit der Boeing 777-300er geflogen und Emirates (was mir sehr gut gefällt) 😊.

Das Flugzeug war ziemlich neu und ich hatte einen riesen Monitor zum Filme schaun ^^. Neben mir ist Peter (aus Brisbane, Australien) gesessen. Wir haben uns zu zweit drei Sitze geteilt, was sehr angenehm war. Wir haben uns auch sofort gut verstanden und uns so ziemlich den kompletten Flug (7 Stunden lang) unterhalten xD. Er studiert Medizin und ist auf den Weg nach Moskau, wo er auf eine Konferenz eingeladen ist (das krasse ist, das er halt erst 19 Jahre alt ist!), schein ein Überflieger zu sein xD. Er hat auch Tickets für die Fußball-WM ^^. Aber ja, auf jedenfall hatte ich einen sehr guten Flug nach Dubai. Dank der Zeitumstellung bin ich um 13 Uhr angekommen und hatte so noch den ganzen Tag für mich. Zuerst bin ich natürlich zum Hotel (dem Rove Downtown by EMAAR), was gleich neben der Dubai Mall und dem Burj Khalifa ist (also mega zentral). Es gefällt mir auch sehr gut. Das Personal ist sehr freundlich, das Essen mega gut und unser Rooftop-Pool mit Aussicht auf den Burj Khalifa ist unschlagbar xD.

Nachdem ich etwas im Hotel war, bin ich dann gegen 16 Uhr zur Dubai Mall um mir die etwas anzusehen. Die ist sowas von unglaublich riesig und bonzig! Hier ist wirklich Leben im absoluten Überfluss! Ich meine, wer in eine Wüste ein beschneites Indoor-Ski baut hat wirklich zu viel Geld. Hier ists auch unglaublich heiß! Das kälteste war bei meiner Ankunft mit 39°C, danach war es bis zu 51°C heiß. Was dank der geringen Luftfeuchtigkeit sogar relativ angenehm ist (zumindest finde ich das).

Joa, zu der Mall – die ist wie gesagt echt schön! Da gibt es so ziemlich alles, vor allem gutes und ausgefallenes Essen, ein riesen Aquarium, Wasserfälle usw. Um 5 Uhr bin ich dann endlich auf zum höchsten Gebäude der Welt – dem Burj Khalifa <3. Das war schon immer ein Traum von mir einmal auf dieses Gebäude zu gehen. Der Aufzug ist zunächst in den 125. Stock, dort wurde dann viele Bilder gemacht (was ich etwas nervig fand, aber ja). Der Ausblick war jedoch dann nicht soo bombastisch wie ich mir das vorgestellt habe – ja vielleicht waren meine Erwartungen an dieses Hochhaus etwas sehr groß, aber im Vergleich zu dem Observationsdeck in der Gold Coast ist das hier einfach alles braun und grau (ja gut, durch die enorme Hitze war es sehr dunstig, was die Sicht etwas beeinträchtig hat. Ich war auf dem Turm bis nach Sonnenuntergang. Nachts hat mir die Aussicht dann schon viel besser gefallen 😊.

Danach bin ich wieder runter und hab mir die Wassershow vor dem Burj Khalifa angesehen. Die war ganz cool! Ich wusste garnicht das man Wasser so hoch nach oben spritzen kann – die haben da echt starke Spritzanlagen ^^

Danach habe ich mir in der Dubai Mall noch was leckeres zu Essen geholt (Das Restaurant hieß Wagamama und war richtig gut! – Hat ausgesehen wie unbezahlbar, aber hab für ein richtig gutes Gericht mit Getränk etwa 14 Euro bezahlt – geht voll.

Joa und dann bin ich endlich schlafen – das war ein richtig langer Tag für mich (wegen der Zeitumstellung hatte ich 16 Stunden Sonnenschein, also ein 28 Stunden Tag).